Seitenanfang

Arbeitnehmerüberlassung [AÜ]

Was ist Zeitarbeit?

Zeitarbeitunternehmen sind Beschäftigungsunternehmen mit Arbeitsplätzen bei ihren Kunden, auf denen Zeitarbeitnehmer vertragsgemäß ihre Arbeitsleistung erbringen. Zeitarbeitunternehmen sind Arbeitgeber wie andere Arbeitgeber auch; es gelten die Sonderregelungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG). Jeder Arbeitnehmer erhält grundsätzlich einen schriftlichen, unbefristeten Arbeitsvertrag mit den üblichen Leistungen wie Renten-, Kranken-, Arbeitslosen-, Pflege- und Unfallversicherung, bezahlten Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, gesetzlichen Kündigungsschutz u.ä. Zeitarbeitunternehmen bieten sozial geschützte Arbeitsverhältnisse.

 

Die Wirtschaft braucht Zeitarbeit

Zeitarbeit ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Wirtschaft geworden. Jedes Jahr werden über eine halbe Millionen Zeitarbeitnehmer in den Betrieben beschäftigt. Die Betriebe gewinnen so mehr Flexibilität und Handlungsspielraum in ihrer Personalwirtschaft. Zeitarbeit ist ein probates Instrument, um Personalengpässe zu überbrücken. Typische Bedarfsfälle sind Termindruck, Auftragsspitzen, Krankheit, Urlaub, Bundeswehr, Schwangerschaft, u.ä. Zeitarbeit hilft den Betrieben, eigene Arbeitsplätze zu sichern.

 

Zeitarbeit ist gesetzlich geregelt

Das Sonderrecht der Zeitarbeit ist im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) geregelt. Jedes Zeitarbeitunternehmen benötigt eine Lizenz der Bundesanstalt für Arbeit. Außerdem gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen wie das Lohnfortzahlungsgesetz, Bundesurlaubsgesetz, Mutterschutzgesetz, Schwerbehindertengesetz usw.

 

Zeitarbeit bietet Chancen für Arbeitsuchende

Zeitarbeit bietet besondere Chancen für Facharbeiter und Ungelernte

  • Sekretärinnen, Bürokaufleute u.a.
  • ältere Arbeitsuchende
  • Mütter nach der Babypause
  • Berufsanfänger
  • Studenten
  • Wiedereinsteiger nach längeren Berufspausen

Zeitarbeit bietet Abwechslung, Zeitarbeit bringt Qualifizierung. Auch auswärtige Einsätze sind möglich. Nach den Wünschen der Arbeitnehmer können flexible Arbeitszeiten vereinbart werden.

 

Zeitarbeit bietet soziale Sicherheit

Zeitarbeitunternehmen schließen mit dem Arbeitnehmer einen schriftlichen Arbeitsvertrag ab. Vereinbart wird regelmäßig ein Vollzeitarbeitsverhältnis. Der Arbeitsvertrag ist in der Regel unbefristet. Zeitarbeitunternehmen sind normale Arbeitgeber wie andere auch. Für den Zeitarbeitnehmer gelten alle üblichen Bestimmungen wie Rentenversicherung, Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Unfallversicherung, Arbeitsschutz, gesetzlicher Kündigungsschutz usw. Zeitarbeitnehmer haben außerdem Anspruch auf bezahlten Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und Lohnfortzahlung auch dann, wenn das Zeitarbeitunternehmen keinen Einsatz für den Zeitarbeitnehmer hat.

 

Zeitarbeit fördert die Beschäftigung

Ca. 65 Prozent der in der Zeitarbeit beschäftigten Frauen und Männer waren vorher ohne Beschäftigung. Zeitarbeit trägt zur Entlastung des Arbeitsmarktes bei und schont die Kasse der Bundesanstalt für Arbeit. Rund ein Drittel der Zeitarbeitnehmer wechseln auf konventionelle Arbeitsplätze bei den Kundenbetrieben.

 

Zeitarbeit nutzt allen Beteiligten

Zeitarbeit ist ein Instrument flexibler Personalwirtschaft. Sie bietet den Beschäftigten vielfältige Berufschancen. Zeitarbeit bietet soziale Stabilität, fördert den Arbeitsmarkt und trägt zu wirtschaftlichem Wachstum bei. In den Erfahrungsberichten der Bundesregierung zur Zeitarbeit heißt es:

Die Zeitarbeit »bewegt sich in geordneten Bahnen. Sie leistet einen (...) Beitrag zum Abbau der Arbeitslosigkeit.« Sie hat sich »erneut bewährt« und stellt zunehmend »ein Mittel der langfristigen Personalplanung« dar.

Zeitarbeit »hat sich als Mittel für flexiblen Personaleinsatz auf dem Markt durchgesetzt«, so auch das Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, und »leistet einen Beitrag, um zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen.«

Quelle: Bundesverband für Zeitarbeit

aktiv auf der „Chance“ in Halle 

Im Janu­ar präsentier­te sich un­se­re Leipzi­ger Niederlassung mit großem Erfolg auf Sach­sen-Anhalts größ­ter Bildungs-, Job- und Gründermesse „Chance”.

 

 

Ca. 10.000 Besu­cher nutz­ten an den bei­den Ta­gen die Mög­lich­keit, sich bei 250 Aus­stel­lern über Aus­­bildungs­­plät­ze, Studi­en- und Weiter­bildungs­­ange­bo­te, Exis­tenz­­grün­dun­gen sowie Firmen­über­nah­men zu in­formie­ren und neue Kon­­takte zu knüpfen. Der Stand von aktiv Leipzig war sehr gut besucht und un­se­re attraktiven Job­angebo­te für die Regi­on Halle / Leipzig stießen auf ein reges In­ter­esse.

 

 

Ein herzli­ches Danke­schön an alle Besu­cher und ein großes Lob für den tatkräftigen Ein­satz un­se­rer Mit­arbei­ter! 

  
Powered by Amazing-Templates.com 2014 - All Rights Reserved.